Detailansicht
14.10.2021

Erfolgreich im Bereich „Erneuerbare Energien“

Der Innungsfachbetrieb ADREX wurde jetzt mit dem 9. Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken ausgezeichnet.

Bild: VDB / Leo Seidel

Bis 2045 will Deutschland klimaneutral sein, und das heißt: Der Anteil der Erneuerbaren Energien muss weiter wachsen, nicht zuletzt durch den Ausbau der Sonnenenergie. Zu denen, die dazu beitragen, dass Photovoltaik (PV) zum Einsatz kommt, zählt auch die ADREX Photovoltaikanlagen GmbH, ein E-Markenbetrieb aus dem baden-württembergischen Horb am Neckar.

Der Elektrofach- und Innungsbetrieb ist darauf spezialisiert, technologisch leistungsfähige Photovoltaik-Anlagen in Kombination mit Energiespeichern zu planen, zu installieren und zu warten und hilft auf diese Weise privaten Kunden dabei, energetisch unabhängig zu werden, einen Beitrag zur Energiewende zu leisten und sich gegen steigende Energiepreise abzusichern. Nun wurde der Elektrobetrieb zusammen mit zwei weiteren Unternehmen mit dem 9. Handwerkspreis der Bürgschaftsbanken ausgezeichnet. ADREX Photovoltaikanlagen belegte dabei den ersten Platz.

Der Preis wird seit 2012 vom Verband Deutscher Bürgschaftsbanken (VDB) zusammen mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) vergeben, um Best-Practice Ansätze im Handwerk auszuzeichnen. Die drei diesjährigen Sieger setzten sich gegen insgesamt 15 Landessieger durch. Für den Handwerkspreis wird von jeder Bürgschaftsbank ein erfolgreicher Landessieger nominiert, der in den letzten drei Jahren eine Bürgschaft bekommen hat. In der Jury sitzen Vertreter des Bundeswirtschaftsministeriums, des Handwerks und des VDB.

„Bei allen drei Preisträgern sehen wir auf eindrucksvolle Weise, welche Chancen und Potentiale die Digitalisierung von Handwerksbetrieben bietet. Die Unternehmen gehen mit gutem Beispiel voran und zeigen, dass sich neue Möglichkeiten und Services durch die Digitalisierung ergeben“, so ZDH-Präsidiumsmitglied Dr. Jörg Dittrich in seiner Laudatio.

Quelle: ZDH / ZVEH

 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektroverband-bayern.de oder rufen Sie uns an: 089/1255520