Detailansicht
07.12.2017

8.000. E-Marken-Betrieb

Klein Elektrotechnik ist das Jubiläumsunternehmen

Ehrung des 8.000. E-Marken-Betriebs: Hans Auracher, Lothar Hellmann, Doris Klein, Désirée Duray, Frank Klein und Alexander Huber. Bild: ZVEH/Marcus Kaufhold

Die E-Markenfamilie wächst weiter. Auf dem E-Branchentreff in Mainz wurde der 8.000. E-Marken-Betrieb geehrt: die Firma Klein Elektrotechnik aus Hilchenbach in Nordrhein-Westfalen. ZVEH-Präsident Lothar Hellmann begrüßte den Inhaber Frank Klein: „Wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, Teil der starken E-Marken-Gemeinschaft zu werden.“ Die Zahl der mittlerweile über 8.200 unterzeichneten E-Markenbetriebs-Verträge zeige, wie gut die Marke von den E-Handwerken angenommen und als Qualitätssiegel geschätzt werde, so Hellmann weiter. Unter dem Applaus der ZVEH-Vorstandsmitglieder und der über 130 Gäste aus der Elektrobranche überreichte er Klein die offizielle Mitgliedsurkunde und einen Einkaufsgutschein für den WFE-Shop, der eine breite Palette an Produkten und Hilfsmitteln für E-Handwerksbetriebe in seinem Portfolio anbietet. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Alexander Huber, der jüngere der beiden Brüder und Extremkletterer „die Huberbuam“, die die E-Marken-Kampagne als Markenbotschafter unterstützen.

Fachbetriebe, die das E-Marken-Zeichen tragen, stehen für besten Service ein. Sie halten sich an vereinbarte Qualitätskriterien und garantieren Fachkompetenz, hochwertige Maßarbeit, Zuverlässigkeit und professionelle Beratung auf allen Gebieten der Elektrotechnik, der Energieanwendung und Energieeffizienz sowie der Informationstechnik.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektroverband-bayern.de oder rufen Sie uns an: 089/1255520

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
Bestätigen